K-Taping® Therapie in der Logopädie

K-Taping ist eine gezielte Unterstützung der Therapie in der Logopädie.

K-Taping Therapie wird gezielt zur Unterstützung der Logopädischen Therapie angepasst an die Bedürfnisse der Patienten angewendet.

Anwendung der K-Taping® Therapie anhand vieler Krankheitsbilder für Muskel-, Ligament-, Fasczienanlagen sowie ausgewählte Lymphanlagen für den Bereich der Logopädie und Sprachtherapie.

Hypersalivation, Temporomandibuläre Dysfunktion, Komplette HWS Anlage, Atemunterstützung, Stabilsierung des Unterkiefers, Trigeminus Neuralgie, Fazialisparese, Entstauung Gesicht, Narbenbehandlung


Wenn wir keine Fehler machen, heißt das, dass wir nicht genug neue Dinge ausprobieren. (Philip Knight)